Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Tücking

Die Aufgabe der Feuerwehr lässt sich kurz mit den folgenden Begriffen zusammen fassen:

"retten - löschen - bergen - schützen"

In Hagen hat fast jede freiwillige Feuerwehr neben den "normalen" Aufgaben noch Sonderaufgaben. An dieser Stelle möchten wir das Aufgabenspektrum der FF Tücking kurz vorstellen.

Es ist die Standartaufgabe jeder Feuerwehr: Für diesen Zweck besitzen wir ein Löschgruppenfahrzeug (LF) mit dem insgesamt 9 Personen ausrücken können um ein Feuer zulöschen. Im Löschwassertank befinden sich 600l Wasser, weiterhin führen wir Schläuche und Strahlrohre und auch Schaummittel mit. Mit unserer Pumpe können wir (nach neuer Norm) bis zu 1000l Wasser in der Minute bei 10bar Ausgangsdruck abgeben. (Foto: Feuerwehr Hagen)

Brandbekämpfung

 

TH RW1

 

Die technische Hilfeleistung (TH) ist heutzutage die größere Aufgabe als die Brandbekämpfung. Die FF Tücking wird zur einfachen TH wie z.B. Beseitigen von Ölspuren und Wasserschäden eingesetzt. Auf unserem LF haben wir aber noch viele weitere Gerätschaften wie z.B. einen Lichtmasten, einen Stromerzeuger, eine Tauchpumpe und divereses Werkzeug.
Die FF Tücking verfügt über zwei Rüstwagen. Einen kleinen RW1 und einen großen RW. Auf beiden Fahrzeugen lagern weitere Materialien um die verschiedensten TH-Einsätze abarbeiten zu können. Auf dem RW sind z.B. unterschiedliche hydraulische Rettungsgeräte, Luftkissen und Unterbaumaterialien verladen um bei Verkehrsunfälle (PKW, LKW, Züge) Patienten aus Fahrzeugen befreien zu können.

TH RW

 

TH Wald

 

Weiterhin hat unser LF eine Sonderbeladung "TH-Wald": Anders als bei den meisten LF sind bei uns fünf Kettensägen inkl. Schutzausrüstung und spezielles Werkzeug zum Beseitigen/Fällen von Bäumen verladen. Übrigens: Das Fällen von Bäumen ist gerenell KEINE Aufgabe der Feuerwehr. Es sei denn, es handelt sich um einen Gefahrenbaum. Dann kann der jeweilige Einsatzleiter entscheiden einen solchen Baum, bevor er Personen/Sachewerte in Gefahr bringt, zu fällen.

Bei etwa 30-50% unserer Einsätze besetzen wir die Wache der Berufsfeuerwehr. Dies geschieht wenn der Löschzug bei einem Einsatz längere Zeit gebunden ist. Damit weiterhin der Grundschutz für die Bevölkerung aufrecht gehalten werden kann, wird die freiwillige Feuerwehr alarmiert.

In unserem Abschnitt ist dies so geregelt, dass die FF Wehringhausen und FF Tücking zur Wache Mitte fahren und die FF Haspe das Gerätehaus besetzt.

Eine solche Bereitschaft kann von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden andauern. In den meisten Fällen passiert während dieser Zeit nichts, aber es kommt auch vor, dass wir zu Einsätzen abrücken und vor Ort die Ersten sind.

Wache besetzen
   
© ALLROUNDER