Einsatz 05.10.2019 klein

Icon Brandeinsatz RÜCKBLICK: 3 EINSÄTZE

weekly calendar icon icons.com 56749 Mittwoch, 09. Oktober 2019

Am Samstagabend kam es auf dem Tücking zu einem Feuer an der Gaststätte "Café Halle". In der Grillhütte war der Brand entstanden und zerstörte diese komplett. Weiterhin erfasste das Feuer auch Teile des Dachstuhls des unmittelbar angrenzenden Neubaus, dieser wurde jedoch nur beschädigt und nicht komplett zerstört. [MEHR...]

Warntag NRW groß

WARNTAG NRW

Montag, 02. September 2019

Warntag NRW - Was ist das? Alles rund um das Thema „Warnungen“ erfahren Sie beim landesweiten Warntag. Am 05. September findet in Nordrhein-Westfalen der zweite landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen.

Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem wird es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen geben.

Ziel ist es, die Bevölkerung für das Themenfeld „Warnung“ zu sensibilisieren und ihnen Informationen und Tipps zu geben, damit sie im Ernstfall richtig reagieren und sich selbst helfen können. Bereits im Vorfeld des Warntages werden das NRW-Innenministerium und die Kommunen in NRW umfassend über den Aktionstag sowie die Probealarme und ihre Bedeutung informieren.

Der landesweite Warntag findet jährlich am ersten Donnerstag im September statt. Unterschiedliche Ereignisse der letzten Jahre (Unwetter, Großbrände etc.) haben gezeigt, dass sich die Menschen oftmals nicht ausreichend gewarnt und informiert gefühlt haben. Vielen war gar nicht klar, welche Warnmittel es gibt, was die Warnsignale bedeuten und wie sie sich verhalten sollen.  

Durch den landesweiten Warntag soll das Thema Warnung wieder mehr ins Bewusstsein gerückt und die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung gestärkt werden.

Dazu werden in Hagen gegen 10:00 Uhr der Warnton "Warnung bei Gefahren", gefolgt von dem Sirenensignal zur Entwarnung, ausgelöst.

Warntag 2019 I  Warntag 2019 II

Links:Innenministerium NRW, Warn-App NINA, Sirenensignale

Einsatz 15.08.2019 groß

EINSATZ: DACHSTUHLBRAND

Freitag, 16. August 2019

68332582 700527700421080 5159376807744503808 n1Am frühen Abend wurde gestern der Feuerwehr ein Dachstuhlbrand auf der Hestert gemeldet. Die FF Tücking wurde zusammen mit beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr und der FF Wehringhausen um 17:37 Uhr alarmiert. Das Löschfahrzeug und der Rüstwagen rückten kurze Zeit später aus.

Vor Ort brannte in einem Einfamilienhaus das Dach- und erste Obergeschoss, drei Personen konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurden nicht verletzt. Durch die massive Brandausbreitung war ein Innenangriff im Dachgeschoss nicht mehr möglich und es wurde neben mehreren C-Rohren im Außenangriff auch über die Drehleiter der Dachbereich gelöscht. Im Verlauf des Einsatzes wurde ein Trupp der FF Tücking unter Atemschutz während der Nachlöscharbeiten eingesetzt.

Foto oben: K.-U. Hagemann

Foto rechts: Richard Holtschmidt, Feuerwehr Hagen

Warntag NRW kleinWARNTAG NRW

Montag, 02. September 2019

Warntag NRW - Was ist das? Alles rund um das Thema „Warnungen“ erfahren Sie beim landesweiten Warntag. Am 05. September findet in Nordrhein-Westfalen der zweite landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen.

Weiterlesen2

Einsatz 15.08.2019 kleinEINSATZ: DACHSTUHLBRAND

Freitag, 16. August 2019

Am frühen Abend wurde gestern der Feuerwehr ein Dachstuhlbrand auf der Hestert gemeldet. Die FF Tücking wurde zusammen mit beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr und der FF Wehringhausen um 17:37 Uhr alarmiert. Das Löschfahrzeug und der Rüstwagen rückten kurze Zeit später aus.

Weiterlesen2

   
© ALLROUNDER