Nächster Dienst  

20. Juli 2018
18:00 - 23:00 Uhr

Tückingstr. 2z,

58135 Hagen

Einsatzübungen nach FwDV 3 (Löschangriff)

   

Letzter Einsatz  

66
30. Juni 2018

Bereitschaft herstellen

13:15 Uhr

40-ELW1-01

Alle Einsätze 2018
   

Links  

Facebook Seite klein

Offizielle Seite klein

Offizielle Seite BF klein

FF WH

Verband der FW

CFV klein

Rauchmelder klein

   

Login Form  

   

Besucherzähler  

   

Waldbrandgefahr groß

Waldbrandgefahr fb icon 250x250

Anhaltend hohe Temperaturen und Trockenheit lassen die Gefahr von Wald- und Flächenbränden weiter ansteigen. In Hagen herrscht zur Zeit die zweithöchste Warnstufe (4 von 5) beim Graslandfeuerindex und Stufe 3 beim Waldbrandindex.

Umso wichtiger ist es daher, dass darauf geachtet wird, das im Wald generell vom 1. März bis um 31. Oktober ein Rauchverbot herrscht. Eine achtlos weggeworfene Zigarette kann in diesen Tagen zu einer Katastrophe führen! Weiterhin ist offenes Feuer grundsätzlich verboten und Grillen nur an ausgewiesenen Grillplätzen erlaubt.

Alle Waldbesucher sollten unbedingt folgende Grundsätze beachten und einhalten:

  • Beachten Sie das absolute Verbot für offenes Feuer in Wäldern und die behördlich erlassenen Verbote zum Betreten von Wäldern!
  • Werfen Sie keine Zigarettenreste in den Wald und auf Felder! (Zündquelle)
  • Entsorgen Sie keine Gläser im Wald und auf Feldern! (Brennglaseffekt)
  • Parken Sie nicht auf trockenen Wiesen! Heiße Teile an Autos reichen als Zündquelle aus!
  • Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern frei, beachten Sie unbedingt Park- und Halteverbote!
  • Halten Sie Hydranten und Wasserentnahmestellen frei!

Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort unter Notruf 112! Soweit Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen, hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung!

   
© ALLROUNDER